Die Kulturlotsin am GBG – Heike Byn

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Mit Beginn des Schuljahres 2019/20 startet ein neues Kultur-Experiment am GBG. Darin bietet die Kulturjournalistin, Autorin und Dozentin Heike Byn, langjähriges Mitglied im Arbeitskreis „Kulturschock“, den Lehrern und Mitarbeitern ihre Dienste als Ideengeberin und Vermittlerin von Kultur-Projekten und -Veranstaltungen an.

Sie plant und organisiert für Sie Kulturaktionen aus allen denkbaren Bereichen als „Rundum-sorglos-Paket“ (im Unterricht, als AG, in der Projektwoche).

Beispiele für erfolgreiche Aktionen seit 2013:
  • Theater-Abos der Jungen Theatergemeinde Köln
  • Jährliche Teilnahme an Autorenlesungen beim „Heimspiel“
  • Autorenlesungen
  • Initiierung des Bücherwettstreits „Book Slam“
Bereits geplant für 2019:
  • November: Gastvortrag von Patrick Spottiswoode „Shakespeare and the Globe“ für Englisch-Kurse der Oberstufe
  • Herbst/Winter: Tradition des „Poetry Slam“ reanimieren, dazu Workshop für Deutschlehrer
Mögliche weitere Angebote (eine Auswahl):
  • Medienworkshop für Schüler – Chancen und Risiken von Youtube, Instagram & Co. (kostenlos, Hanns Seidel Stiftung)
  • Autorenlesungen (geringer Teilnehmerbeitrag)
  • Workshop Kreatives Schreiben, Koop mit dem Jungen Literaturhaus (geringe Eigenbeteiligung, ggf. kostenlos)
  • Workshop Comics und Mangas schreiben und zeichnen, Koop mit dem Carlsen Verlag und Jungen Literaturhaus (geringe Eigenbeteiligung)
  • Außerdem im Angebot: Hilfe bei der Suche nach Kooperationspartnern, Finanzierungsberatung, Hilfe bei der Suche nach maßgeschneiderten Kulturangeboten und Vernetzung mit den Kulturakteuren Kölns