Blog

„Nie mehr vergessen!“

„Nie mehr vergessen!“

Unter diesem Motto waren 29 Schülerinnen und Schüler aus den Jahrgängen EF und Q1 auf einer fünftägigen Gedenkstättenfahrt in Krakau und Oswiecim. Die Fahrt wurde von Frau Akkus, Frau Volke und Herrn Robens begleitet sowie von Herrn Dr. Grünewald von der Konrad-Adenauer-Stiftung, die das GBG als Kooperationspartner unterstützte.

Neben den Besuchen in den Gedenkstätten des ehemaligen Konzentrations- und Vernichtungslagers Auschwitz stand außerdem auch eine intensive Auseinandersetzung mit der jüdischen Geschichte Krakaus auf dem Programm. Besonders beeindruckt hat alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer vor allem der Vortrag des Auschwitz-Überlebenden Karol Tendera, den die Gruppe in der ehemaligen Fabrik Oskar Schindlers traf.

Die Gedenkstättenfahrt wurde vom Förderverein der Schule und die Konrad-Adenauer-Stiftung finanziell großzügig unterstützt, wofür wir uns herzlich bedanken möchten!