Blog

SV-Fahrt 2018/19

SV-Fahrt 2018/19

Ein geplanter Lehrerpreis, eine Resolution zu G8/9, ein Konzept für politische Aufklärungsveranstaltungen, Anregungen zur Erhaltung der Schulbibliothek, Vorhaben zur Verbesserung der Toilettensituation am Georg-Büchner-Gymnasium, ein begründeter Vorschlag zur Errichtung weiterer Fahrradstellplätze…

Liebe SchülerInnen, liebe LeserInnen,

all diese beachtenswerten Vorhaben sind Ergebnisse der Fahrt der Schülervertretung des Georg-Büchner-Gymnasiums, die vom 19. – 21.11.2018 drei intensive Arbeitstage in Kleve verlebte.

Neben der vielen Arbeit wurde natürlich auch für eine verbindende und interessante Freizeitgestaltung gesorgt: Neben spannenden Tischtennisspielen und dem Hören sanfter Klavierklänge – einige TeilnehmerInnen spielten mehrfach auf – wanderte die Tagungsgruppe zu einem Ort, der in der Landkarte unter der Bezeichnung „Sieben Quellen“ nahe Kleve zu finden ist. Tatsächlich handelt es sich dabei um ein Terrain mitten im sog. Reichswald, an dem mehrere austretende Quellen schon seit über einem Jahrhundert zu Seen angestaut werden und seit 2002 umringt sind von Klangerlebnisstationen.

Natürlich stand aber die inhaltliche Arbeit im Vordergrund der halben Woche. So überlegten und berieten die sieben TeilnehmerInnen von Klasse 6 bis Q2 viele Stunden täglich über die oben aufgeführten Themen und brachten alle zu Ergebnissen, denen deutliche Tragkraft zugesprochen werden kann. Durch Disziplin, hohe Konzentration und respektvollen Umgang bei der Arbeit und im Privaten wurden die drei Arbeitstage nicht nur inhaltlich, sondern auch menschlich zu einem bemerkenswerten Erfolg.

Den Begriff eines starken Teams konnte sich die Schülervertretung des Georg-Büchner-Gymnasiums in jedem Fall zu eigen machen.

Und auch die intensive pädagogische und beratende Unterstützung der beiden Verbindungslehrerinnen Frau Schafie und Frau Fink ist zu erwähnen, denn sie brachten die Vorhaben und Ideen der SchülerInnen durch sehr offene, aber mindestens ebenso weisende und tatkräftige Ratschläge zu jener schlussendlichem Gehalt. Ein Dank gilt allen Teilnehmenden:

Florian Nick, 6d
Simon Valder, 6d
Christian Akele, 9d
Betül Gülsahin, EF
Gordon Pieper, Q1 (Tagungsleitung)
Jakob Valder, Q1 (Tagungsleitung)
Svenja Koch, Q2
Frau Schafie (Verbindungslehrerin)
Frau Fink (Verbindungslehrerin)