Blog

, ,

Theater am GBG

Liebe Schülerinnen und Schüler, Eltern und Kolleginnen und Kollegen!

Wir freuen uns, Ihnen die neue Produktion der Oberstufen Theater AG vorstellen zu dürfen.

Der Krieg wird nicht mehr erklärt,

sondern fortgesetzt.

Das Unerhörte ist alltäglich geworden.

(Ingeborg Bachmann/Alle Tage)

Auf drei Bühnenebenen setzt sich die Textcollage aus zwei zeitgenössischen Stücken sowie einem Prosatext von Gertrude Stein

aus unterschiedlichen Blickwinkeln mit der persönlichen und medialen Wahrnehmung von Krieg und Terror auseinander.

…ein crash, ein aufschlag, eine detonation…

„oh my God, oh my God, oh my God“…

Die Katastrophe ist eingetreten.

Menschen reagieren auf die Überforderung durch einen veränderten Alltag und die Medien. Eine Überforderung, der sie einerseits ausgesetzt sind, die sie aber andererseits selbst mit produzieren.

Wir freuen uns auf euren/Ihren Besuch eines aktuellen und nachdenklichen Theaterabends!

Theater 2016 Wartainment