Blog

Umweltschutzpreis für den EINE-WELT-LADEN

Umweltschutzpreis für den EINE-WELT-LADEN

„Cool! Damit hab ich gar nicht gerechnet!“, staunt Marcel (6e), der stellvertretende Geschäftsführer unseres Eine-Welt-Ladens. Kurz vorher wurden wir auf die Bühne des Odysseums gebeten, um den Umweltschutzpreis der Stadt Köln entgegenzunehmen. Unser Team hat den 3.Platz geholt! Auch Jana, Rana (7d) und Vitus (6c) sind total aufgeregt, als wir alle nach oben gehen, um Frau Rekers Glückwünsche entgegenzunehmen. Wir bekommen eine Urkunde und einen Scheck über 700€ überreicht!! „Das Geld können wir gerade jetzt sehr gut gebrauchen!“, lacht Tabea, unsere Geschäftsführerin, erleichtert. Sie hat unsere Finanzen in der Hand und freut sich, dass endlich wieder ein dickes Plus auf dem Konto steht. In der Preisrede vom Leiter des Umweltamtes, Konrad Peschen, werden insbesondere unsere Aufklärungsarbeit zum nachhaltigen Konsum und unser Anspruch ausschließlich fair & umweltfreundlich produzierte Hefte, Stifte usw. zu verkaufen, hervorgehoben.

Nach der Preisverleihung werden wir alle noch zu einem leckeren Imbiss eingeladen, bei dem wir uns von der ganzen Aufregung erholen und uns auch ein wenig selbst feiern.

Frau Bell und ich sind unheimlich stolz auf alle Schüler, die mithilfe des Eine-Welt-Ladens die Welt gerechter und nachhaltiger machen wollen. Wie man sieht, Gutes zu tun, lohnt es sich!

Falls ihr uns unterstützen wollt, kommt zu unseren Treffen: jeden Dienstag, 7. Stunde im EWL

Oder abonniert uns auf instagram: eineweltladen_gbg

Jasmin Reimann