Blog

Zer-rissen – Erster Tanzwettbewerb am GBG
,

Zer-rissen – Erster Tanzwettbewerb am GBG

Viel Power, Rhythmus und Koordination aber auch Kreativität bei der Umsetzung des vorgegebenen Themas „Zerrissenheit“ konnten beim ersten Tanzwettbewerb des GBG am 9.2.2017 bestaunt werden. Es traten 16 Schülergruppen des GBG aus den Klassen 5,6 und 7 auf und es wurde keine Sekunde langweilig.

Durch den Abend führte unser Showmaster Stephan Hierholzer, der ein Highlight nach dem anderen ankündigen durfte. Dazu zählten nicht nur die Beiträge des Wettbewerbs, sondern auch zahlreiche Gastauftritte:

Schülerinnen aus der Q2 zeigten 3 Tänze mit Schwerpunkt auf Körperpantomime, die sie in ihrem Sportkurs mit Fr. Schafie erarbeitet hatten. Außerdem trat eine tolle Video-Clip-Dance-Gruppe vom Tanzatelier Danka Buss auf.

Besonders gespannt waren die Zuschauer jedoch, unsere Gastschülerinnen aus Kenia auf der Bühne sehen. Sie waren fest in das Tanzprojekt zum Wettbewerb eingebunden und hatten den Teilnehmern/innen in einem Workshop bereits einen afrikanischen Tanz gezeigt und beigebracht. Am Tag des Wettbewerbs zeigten sie einen afrikanischen Tanz begleitet von Percussion. Außerdem traute sich die Schülerin Cecilia sogar noch einen Soloauftritt zu modernen Afrobeats zu zeigen.

Hier die Siegergruppen vom GBG

Platz 1: „Huott“ (Rosalie und Defne aus der 6c)
Preis: Gutscheine vom Tanzatelier Danka Buss

Platz 2: „Dancing Shoes“ (Mia, Matea, Elena, Johanna aus der 6a)
Platz 3: „Dancing Boys“ (Paul, Max, Felix, Jacob aus der 5d

Im Finale waren außerdem noch die beiden Gruppen:
„ACA“ (Catharina, Aryana, Anastasiaaus/5d) und „Pink Unicorns“ (Lea, Jule und Sarah/6e)

Die Gruppen überzeugten vor allem durch eine powervolle Performance beim Auftritt selbst. Aber natürlich auch die gezielt ausgewählten Schritte der Choreografien, mit denen die Schülerinnen das Thema Zerrissenheit aufgegriffen und ihren Tanz sehr abwechslungsreich gestaltet haben, führten zur guten Platzierung.

Die Fachschaft Sport freut sich sehr, dass der erste Tanzwettbewerb ein so großer Erfolg war. Damit schließt sich eine große Lücke im Sportprogramm des GBG. Auch im nächsten Jahr soll es einen Wettbewerb mit dem bestehenden Rahmenprogramm, Workshops und Abendveranstaltungen (Besuch von Aufführungen der Deutschen Sporthochschule/Tanzfilmabend/etc.), geben.

Bedanken möchten wir uns an dieser Stelle bei der Tanzlehrerin Yvonne Schwister vom Tanzatelier Danka Buss, die die Gruppen bei unseren Workshops und Coachings bei der Erstellung der Choreografien half.

Außerdem bedanken wir uns bei der Technik-AG unter der Leitung von Markus Giesler für den tollen Sound und gutes Licht, beim Oberstufenorchester für ihre musikalische Untermalung sowie bei den Helfern aus der Oberstufe.

Eine besondere Leistung erbrachte auch die Jury bestehend aus Schülerinnen der Q2 vom Sportkurs von Frau de Torres, Remmy (Lehrerin aus Kenia) sowie unseres tanzaffinen Sportlehrers Herrn Spehr.

Im nächsten Jahr dürfen wir uns dann auf einen Tanz einer Lehrergruppe freuen, der vielfach angekündigt wurde. Wir sind gespannt….

Das Tanzteam – Hierholzer, Steinhart, de Torres

Ein paar Eindrücke von den Workshops sowie der Austragung des Wettbewerbs: