Blog

Die Schulgarten-AG am GBG
, ,

Die Schulgarten-AG am GBG

Der erste Tag in der Schulgarten-AG fing schon einmal gut an. Wir ernteten die bereits im Sommerferienprojekt gepflanzten Kräuter und verarbeiteten sie zu einem leckeren Quark. Unser erstes „Mittagessen“, Kräuterquark mit frischem Baguette, war schnell zubereitet und sehr lecker. In den nächsten Wochen hat sich ein Rhythmus entwickelt, in dem wir die erste Stunde im Garten gearbeitet und in der zweiten Stunde gekocht und gegessen haben.

Die Herbst- und Wintersaison war und ist spannend, aber auch anstrengend (und ohne „Mittagessen“!): Wir mussten viel Unkraut zupfen, umgraben, fräsen und bauen. Durch die Unterstützung unseres Fördervereins haben wir nicht nur viele Gartenwerkzeuge, sondern auch eine Gartenfräse zum Umgraben und zwei Komposter kaufen können.

Wir haben aber auch unseren Garten für die kommende Saison geplant. Dabei haben wir uns für eine Mischung aus Obst, Gemüse, Kräuter und Blumen entschieden. Zudem wollen wir eine Wildblumenwiese anlegen, um auch möglichst vielen Insekten ein Zuhause zu geben. Zu gegebener Zeit wird sicherlich auch der ein oder andere Baum seinen Platz im Garten finden. Doch das ist erstmal Zukunftsmusik.

Wenn ihr Lust habt mitzumachen kommt einfach vorbei. Wir treffen uns immer dienstags von 13.35 15.10 Uhr in B026 und im Schulgarten.

Max Weiss (für die Schulgarten-AG des Georg-Büchner-Gymnasiums)

AG-Leitung: Patrick Förster und Sabine Olbrich