Blog

GBG Volleyballerinnen erreichen den 3. Platz im NRW-Landesfinale
,

GBG Volleyballerinnen erreichen den 3. Platz im NRW-Landesfinale

Zwei Jahre zwangsbedingte Corona-Pause konnten dem Volleyball-Schulteam der Mädchen weder die Freude am Volleyball nehmen noch ihre Fähigkeiten auf dem Spielfeld: Mit überzeugenden Leistungen qualifizierten sich die 9er-Mädchen auf den Stadt- und (Regierungs-)Bezirksebenen direkt wieder für das NRW-Landesfinale von „Jugend trainiert für Olympia“. Für das Turnier – an dem die sechs besten Teams aus Nordrhein-Westfalen teilnehmen – hatte der USC-Münster dankenswerter Weise seine Sporthalle zur Verfügung gestellt. Damit war für eine tolle Volleyball-Atmosphäre gesorgt!

Die GBG-Volleyballerinnen waren hochmotiviert und hatten im Vorfeld sogar eine extra Trainingseinheit eingelegt. Dazu brachten sie einen hervorragenden Teamgeist und eine hohe Konzentration mit in die Halle. Das alles wurde gleich im ersten Spiel gegen das Max-Planck-Gymnasium aus Bielefeld mit einem klaren 2:0-Sieg belohnt.

Im zweiten Spiel ging es dann gegen das Mariengymnasium Münster um den Gruppensieg und Finaleinzug. Hier gelang es unserem Schulteam, die körperlich deutlich überlegenen Gegnerinnen fortlaufend zu langen und hart umkämpften Ballwechseln zu zwingen. Dennoch ließ sich in den jeweils späteren Satzteilen die 0:2-Niederlage nicht verhindern.

Letztendlich aber folgte bei den GBG-Volleyballerinnen nach der ersten Enttäuschung über die Niederlage die mehr als berechtigte Freude über die eigene Leistung. Sie haben den 3. Platz in Nordrhein-Westfalen erreicht!

Team:
Lucia Georgias, Frida Caspers, Julia Trömel, Leyan Cat, Elina Eisebit, Alexa Ruschewitz, Jule Albert (krank), Jette Heitmann

Dieter Brüggershemke