Archiv für Jun,2017

Hier befinden sich unsere archivierten Beiträge. Nach Datum sortiert.

« Présenter son livre préféré avec une biblioboîte » – Französischunterricht einmal ganz anders

Das war das Motto unserer letzten Reihe im Französischunterricht zum Thema Literatur und Buchbewertungen und die entstandenen Produkte sprechen für sich!

Wir hatten vor Kurzem die Gelegenheit einmal eine ganz andere Art von Französischunterricht zu erleben, den wir zum großen Teil selbst gestalten und in dem wir kreativ und eigenständig arbeiten konnten. In dieser Zeit gestaltete jede/r Schüler/in zu seinem Lieblingsbuch eine Biblioboîte, die anschließend ausgestellt und vor anderen Französischkursen der 8.Klassen präsentiert wurde. Eine Biblioboîte – was ist denn das, fragt ihr euch jetzt vielleicht!?

Ganz einfach, das ist eine Lesekiste, die aus einem (Schuh)Karton, vielen verschiedenen Gegenständen zum Thema des ausgewählten Buches, Bildern, kurzen Texten und ganz viel Kreativität und Originalität besteht.

Während des Französischunterrichts hatten wir oft Zeit selbstständig an unserer Biblioboîte bzw. den Texten dafür zu arbeiten. Bei Fragen konnten wir jederzeit Frau Gerhardt fragen, die uns bei Formulierungen oder Korrekturen unserer Texte halb und uns Tipps gab. Zu unserem Lieblingsbuch fertigten wir eine Inhaltsangabe, eine Charakterisierung der Hauptperson sowie einen kurzen Kommentar mit einer Empfehlung auf Französisch an. Diese Texte wurden an die Seiten bzw. ins Innere der Biblioboîte geklebt. Alles Weitere konnten wir frei gestalten, was allen im Kurs viel Spaß gemacht hat. Dabei kamen viele bunte, ausgefallene und ganz kreative Biblioboîtes zustande.

Am Abgabetermin wurden die Biblioboîtes zunächst in Kleingruppen innerhalb unseres Kurses präsentiert und bewertet. Später hatten wir noch Zeit uns in Ruhe alle Ergebnisse genau anzusehen. In der darauffolgenden Stunde haben wir dann eine Ausstellung unserer Biblioboîtes für zwei parallele Französischkurse, die von unserem Projekt gehört haben und neugierig waren, organisiert. Ein Schüler hat sogar seine Biblioboîte bzw. sein Lieblingsbuch kurz vor allen präsentiert.

Na, nun auch neugierig geworden? – Einige besonders gelungene Biblioboîtes sind unten zu sehen…
Wir hatten jedenfalls alle viel Spaß beim Erstellen unserer Lesekisten und können diese Form von Französischunterricht nur weiterempfehlen.

Der Französischkurs der Klassen 8c + 8d & Frau Gerhardt

Mehr erfahren

Jahrgangsstufenturnier Fußball Klasse 6

Ein neuer Modus und eine knappe Entscheidung

11.45 Uhr auf den Sportanlagen des Georg-Büchner-Gymnasiums: Es staubt auf dem Aschenplatz. Circa 200 Schülerinnen und Schüler stürmen aufgeregt auf die Tribüne zu, nehmen die ihnen zugewiesene Zone in Besitz und stimmen sich ein auf das was kommen mag…

42 Spiele quer über den halben Fußballplatz, gemischte 9er-Mannschaften (mit mindestens 4 Mädchen), zwei Teams pro Klasse, einige farblich gut als Team wahrnehmbar, unterstützt von zwei hauptverantwortlichen Lehrern und 8 Schülerinnen und Schülern aus den Jahrgangsstufen EF und Q1.

Das Wetter könnte besser kaum sein, nicht zu heiß und nicht zu kalt, ein bisschen Wind, nur der Rasen fehlt eben. Schade – hier wäre ein bisschen Einsatz vonseiten der Platzwarte schön gewesen (Anmerkung der Sportlehrer!).
Fast pünktlich geht es los, das erste Spiel wird um 12.08 Uhr angepfiffen und dann geht es Schlag auf Schlag. Erst zeigt sich noch viel Nervosität, dann werden die Spielerinnen und Spieler souveräner und es wird deutlich, dass alle Klassen gut trainiert haben. Es wird „miteinander kommuniziert“, „verschoben“ und um jeden Ball „gekämpft“. Jeder will gewinnen, doch siegen kann man als Klasse eben nur, wenn beide Mannschaften gut abschneiden und fair bleiben.

Am Ende ist es dann ganz knapp und es gibt gleich zwei Sieger.

Die Klassen 6a und 6c teilen sich mit jeweils 21 Punkten und einem Torverhältnis von 5:3 den Sieg, der dritte Platz geht an die Klasse 6b mit 20 Punkten (bei insgesamt 12 Spielen pro Klasse). Auf den Plätzen landen die Klassen 6e (11 P.), 6f (11 P.), 6d (10 P.) und 6g (8 P.).

Wir gratulieren den Siegern und danken allen Teilnehmern für ihren heroischen Einsatz. Wir haben viele engagierte und enge Spiele erlebt (das zeigt auch die hohe Anzahl an Spielen die unentschieden ausgegangen sind) und müssen uns um die Zukunft dieser Sportart und die sportlichen Leistungen an dieser Schule keine Sorgen machen.

Nochmals ein herzliches Dankeschön an unsere Schiedsrichter David Margraff, (EF) Nikolas Köster (Q1), Oliver Sobczak Q1), Ben Fenner (EF), Moritz Röttger (Q1) sowie unsere Sanitäter Arian Kelishani, David Hoffmann und Hannah Braun (alle Q1).

Hermann Wachten und Andrea Schäfer

Mehr erfahren

Jahrgangsstufenturnier der 7. Klassen – Fußball –

Am Montag (22.05.2017) wurde bei traumhaftem Wetter das Jahrgangsstufenturnier der 7. Klassen ausgetragen. Auf der Außensportanlage des GBG kämpften jeweils 6 Mädchen- und 6 Jungenmannschaften um das beste Team im Fußball.

Leider konnte zum Bedauern der vielen ambitionierten Spielerinnen und Spier das Turnier nicht wie geplant auf dem Rasenplatz stattfinden. Dennoch wurde auf den beiden Feldern des Aschenplatzes hochmotiviert um jeden Ball gekämpft. Dabei wurde von allen Teams sehr fair und in Anbetracht des Bodenbelags auch nicht zu hart gespielt. An dieser Stelle ein großes Lob an alle Mannschaften!

Bei den Mädchen konnte sich mit einer knappen Führung von nur einem Punkt die Klasse 7b gegen die Verfolgerinnen aus der Klasse 7d durchsetzen. Beide Klassen konnten 3 Siege auf ihrem Punktekonto verbuchen. Entscheidend war in dem Spitzenduell der direkte Sieg der Gewinnermannschaft gegen die Zweitplatzierten.

Bei den Jungs standen sich in jeder Begegnung viele erfahrene Vereinsspieler gegenüber. Hier wurde Fußball sowohl in technischer, als auch in mannschaftstaktischer Hinsicht auf hohem Niveau gezeigt. Schon in der 3. Runde wurde klar, dass die Klassen 7a und 7e den Gesamtsieg unter sich ausmachen würden. Im letzten Spiel beider Mannschaften kam es dann zum direkten Duell. Die 7a musste gewinnen, der 7e würde ein Unentschieden reichen. Nach einem chancenreichen aber torlosen Spiel gewann schließlich die Klasse 7e bei Punktegleichstand mit nur einem Tor mehr in der Tordifferenz das Turnier.

Vielen Dank an die Schülerinnen und Schüler der Q1 für die tatkräftige Unterstützung als Schiedsrichter und bei der Turnierleitung!

Ergebnisse

Mädchen

Platz Klasse Punkte
1  7b  11
2  7d  10
3  7a  8
4  7c  6
5  7f  4
6  7e  1

Jungen

Platz Klasse Punkte
1 7e 11 (6/0 +6)
2 7a 11 (5/0 +5)
3 7b 9
4 7d 8
5 7c 3
6 7f 0

Grm

Mehr erfahren