Archiv für 12 Dez,2021

Hier befinden sich unsere archivierten Beiträge. Nach Datum sortiert.

Geschafft! Wir bleiben Fairtrade-School!

Unsere Schule leistet einen konkreten Beitrag zur Umsetzung der UN-Nachhaltigkeitsziele und einer Bildung für nachhaltige Entwicklung.

Dem gemeinsamen Einsatz unserer AG Eine-Welt-Laden ist es zu verdanken, dass der Fairtrade-Gedanke in viele Bereichen des schulischen Alltags integriert wurde und wir so eine Titel-Erneuerung erhalten haben. Auf die gute Nachricht reagierte der betreuende Lehrer Herr Erll überglücklich: „Unsere Schüler*Innen haben den Titel wirklich verdient. Sie sind so engagiert!“

Damit ist das GBG eine von 800 Fairtrade-Schools in ganz Deutschland. Dieter Overath, Vorstandsvorsitzender von TransFair freut sich über das junge Engagement für den fairen Handel: „Die Schülerinnen und Schüler von heute sind die EntscheiderInnen von morgen. Wenn wir es schaffen, dass nachkommende Generationen ein Verantwortungsbewusstsein für faire Produkte und nachhaltigen Konsum entwickeln, kommen wir dem fairen Welthandel ein großes Stück näher“.

Seit 2016 engagieren sich Schüler*Innen an unserer Schule für einen gerechteren Handel. Als offizielles Projekt der UN-Dekade „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ tragen wir mit unserer Arbeit als Fairtrade School dazu bei, die UN-Ziele für nachhaltige Entwicklung, die sogenannten Sustainable Development Goals (SDGs), umzusetzen.

Während der Lockdowns 2020/21 war unsere Arbeit leider stark eingeschränkt: geschlossener Laden, keine Weihnachts- oder Osteraktion und kein direkter Austausch mit den Mitschüler*Innen. Trotzdem haben sich die Schüler*Innen der AG für eine bessere Welt eingesetzt, indem sie sich in den regelmäßigen digitalen Treffen u.a. mit den sozialen Auswirkungen des Rosenanbaus in Kenia auseinandergesetzt und mit diesem Wissen eine Aktion mit fair gehandelten Blumen aus Kenia organisiert und durchgeführt haben. (Hier der Bericht darüber.)

Neben dieser Kampagnehat die AG Eine-Welt-Laden mit der Partnerschule Vanessa-Grant-Girls-School in Kenia an einem Song-Contest der Engagement-Global Initiative teilgenommen. Die von den Schüler*Innen geschriebenen und gesungenen Lieder handeln von den Auswirkungen der Corona-Krise und den Folgen der Konsumgesellschaft

Hier die Songs:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

„Goldregen“

Viel Spaß beim Anhören!

 

Wir sind sehr stolz, dass wir das alles auf die Beine gestellt haben und freuen uns auf noch viele weitere Aktionen!

J. Reimann (Betreuung AG-Eine-Welt-Laden)

Mehr erfahren