Blog

GBG mit gleich zwei Volleyball-Teams in den NRW-Landesfinals

GBG mit gleich zwei Volleyball-Teams in den NRW-Landesfinals

In diesem Jahr hatte sich das Georg-Büchner-Gymnasium gleich mit zwei Volleyball-Teams, einem bei den Mädchen und einem bei den Jungen, für die NRW-Landesfinals bei „Jugend trainiert für Olympia“ qualifiziert.

Für das Mädchen-Team des GBG war es nach überzeugenden Siegen in den Bezirksrunden sogar die erstmalige Teilnahme am Landesfinale von Nordrhein-Westfalen, das in diesem Jahr in Münster ausgetragen wurde. Hier gab es zunächst eine knappe, aber eindeutige Niederlage gegen sehr starke Spielerinnen vom Gymnasium Sundern. Unsere Spielerinnen hielten trotzdem kämpferisch hervorragend und mit einem tollen Zusammenhalt dagegen, konnten die Niederlage aber nicht verhindern.

Im zweiten Spiel setzte es dann gegen das Pascal-Gymnasium aus Münster (Bundesstützpunkt Volleyball), dem späteren Turniersieger, die erwartet klare 0:2-Niederlage. Dennoch war es eine schöne Erfahrung, gegen die „Profis“ zu spielen und dabei auch einige Punkte zu gewinnen.

Das NRW-Landesfinale der Jungen wurde in Marl ausgetragen. Dort gewann man in einem eher unspektakulärem ersten Spiel mit 2:1-Sätzen gegen die Hellwegschule aus Bochum. Anschließend spielten die GBG-Volleyballer gegen das Carl-Humann-Gymnasium, den Vorjahressieger aus Essen, um den Gruppensieg und Finaleinzug. Dabei gelang es unseren Schülern, auf diesem Spitzenniveau mitzuhalten und das Spiel mit vielen erstklassigen Ballwechseln in Teilen sogar ausgeglichen zu gestalten. Dennoch musste sich unser Team letztlich mit 0:2 geschlagen geben.

Einen gelungenen Start bei „Jugend trainiert für Olympia“ hatten die GBG-Nachwuchsspielerinnen aus den 6. Klassen. Sie erreichten direkt bei der ersten Teilnahme einen 3. Platz im Bezirksfinale! Neben der starken Leistung ist hier die tolle Atmosphäre innerhalb des Teams zu würdigen.

Interessierte Anfänger (!) im Volleyball aus den 5. und 6. Klassen sind herzlich zur Volleyball-AG (dienstags nach der 6. Stunde, Treffpunkt vor den Sporthallen) eingeladen.

Mädchen-Team:

Marietta Gehring, Paula Boy, Marija Visevic, Emma Menzel, Viktoria Dörschug, Klara Guntermann, Selin Demirrer, Romy Lages

Jungen-Team:

Lukas Speckmann, Nadiem-Akhter-Khan, Max Reisch, Tim Leier, Kathir Kumar, Lars Stenchly, Benedikt Steppkes

Dieter Brüggershemke